Oase und Lagune Maspalomas

Die Lagune von Maspalomas ist das bedeutendste Feuchtgebiet auf Gran Canaria. Es ist der Rest eines Sumpfgebiets, das an der Mündung der Fataga-Schlucht vorhanden war. Heute beschränkt es sich auf die Lagune an der Mündung des Flussbetts. Die Lagune speist sich sowohl aus dem Wasser, das nach Regenfällen durch die Schlucht fließt, als auch aus Meerwasser bei sogenannten Springhochwassern. Dieser Prozess erneuert die Fischfauna, weil Eier und Fischbrut hineingeschwemmt werden. Bei besonders hohem Wasserzulauf kann sich die Lagune bis auf eine Fläche von 4 Ha ausdehnen. Am Westufer befindet sich einer der interessantesten Palmwälder der Küste Gran Canarias, die sogenannte Oase. Zwar wurden darin Gebäude für touristische Zwecke errichtet, trotzdem ist er aber zusammen mit der Lagune und den Dünen immer noch ein ökologisch und landschaftlich interessanter Ort.

Horario

Lunes a domingo de 10:30h a 17:00h

Teléfono

928 772 445

E-mail

faromaspalomas@fedac.org

Dirección

Pl. del Faro, 15,
35100 Maspalomas, Las Palmas