Textilien

Die Textilherstellung war eine der wichtigsten wirtschaftlichen Tätigkeiten der Insel nach ihrer Eingliederung in die Kastilische Krone. In den ersten Jahrhunderten wurde sie hauptsächlich von Männern ausgeübt, obwohl sie in der traditionellen und ländlichen Gesellschaft fast ausschließlich von Frauen betrieben wurde, die auch heute die Herstellung dominieren. Verschiedene Handwerksberufe wurden auf Gran Canaria im Zusammenhang mit der Herstellung oder Verarbeitung von Fasern oder Garnen zur Anfertigung von Stoffen für verschiedene Verwendungszwecke (Kleidung, Haushaltsartikel usw.) ausgeübt. Besonders sind darunter die Arbeiten mit Schafwolle (Spinnen und Weben) und die Stickerei und Lochstickerei zu nennen, weil es sich dabei um handwerkliche Tätigkeiten handelt, die in der traditionellen Gesellschaft stark verwurzelt waren und im Laufe der Zeit eigenständige Züge annahmen, die sich klar von denen anderer Teile der Kanarischen Inseln oder des spanischen Festlandes unterscheiden.

Horario

Lunes a domingo de 10:30h a 17:00h

Teléfono

928 772 445

E-mail

faromaspalomas@fedac.org

Dirección

Pl. del Faro, 15,
35100 Maspalomas, Las Palmas